HBLogon.gif
Krustenbraten
Zutaten für 4-6 Personen: Den Braten mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
Vom Suppengrün die Möhren, den Porree, den Blumenkohl und den
Sellerie putzen und klein würfeln.
Die Zwiebel und die Tomate ebenfalls klein würfeln.
In einer Kasserolle, oder einem anderen geeigneten Topf,
etwas Öl geben und heiß werden lassen. Den Braten von allen Seiten
kräftig anbraten. Den Braten wieder raus nehmen.
Das gewürfelte Gemüse, die Tomate und die Zwiebel mit dem Tomatenmark im Topf anbraten.
Mit dem Wein ablöschen. Dann die Brühe und den Senf hinzu geben und den Bratensatz ablösen.
Den Braten wieder in den Topf geben und das Ganze bei ca. 150° Umluft
im Backofen so 1 1/2 bis 2 Stunden schmoren lassen.
Das Fleisch danach wieder rausnehmen, auf eine Fleischplatte legen und
die Schwarte in einem Gittermuster einschneiden.
Nicht zu tief damit die Schwarte zusammen bleibt!
Beim Backofen den oberen Grill anstellen und den Braten mit der Schwarte nach oben so
5 - 10 Minuten in den Backofen schieben damit die Schwarte schön knusprig wird.
Danach den Braten in Scheiben schneiden.
Die Soße mit einem Pürierstab pürieren und den Becher Schmand einrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackte Petersilie zufügen.
Fertig!
Dazu kann man Knödel, Reis, Nudeln oder Kartoffeln als Sättigungsbeilage servieren.
Als Gemüse kämen Bohnen, Erbsen und Möhren, Blumenkohl oder Rotkohl in Frage.

Guten Appetit!